Pigmentveränderungen und Tätowierungen

Der Gütegeschaltete ND:Yag Laser

Dieser Laser erlaubt eine Behandlung von Tätowierungen und Pigmentmalen.

Er ermöglicht eine Beeinflussung der Melanosomen und des Melanins bei einer Wellenlänge von 532 nm und eine Behandlung von Chinatuschetätowierungen bei 1064 nm.

Der Laser bewirkt eine Fragmentierung der Zielstrukturen durch einen mechanisch-askustischen sowie einen thermischen Effekt.

Das Gerät

  • Gütegeschalteter Nd:YAG Laser Medlite
  • Aktives Medium Ytrium
  • Aluminium
  • Grenat
  • Durch Neodym, Gütegeschaltet
  • Kurze Oszillationen von 5 bis 10 Mikrosekunden, von einer Stärke von 1 Gigawatt
  • Frequenzverdoppelt 532 nm und einfach 1064 nm
  • KTP Kristall

Die Indikationen

  • Amateurtätowierungen durch Chinatusche
  • Kosmetische Tätowierungen unter gewissen Bedingungen
  • Ethnische Tätowierungen
  • Pigmentflecken ausser Muttermalen

Die Kontraindikationen

  • Muttermale/Naevi
  • Schwangerschaftsmaske/Melasma
  • Bösartige Tumoren
  • Professionnelle Tätowierungen mit Acrylfarben oder kosmetische Tätowierungen mit Metallpigmenten.

Nebenwirkungen

  • Hautdepigmentierung (Hautaufhellung)
  • Hauthyperpigmentierung (verstärkte Pigmentierung)
  • Narben
  • Mangelnde Wirksamkeit der Behandlung

Pigmentflecken und Lentigines/Altersflecken

Normalerweise ist nur eine einzige Behandlungssitzung notwendig. Die Behandlung ist kaum schmerzhaft und erfolgt schnell. Während der Behandlung erfolgt eine Weissverfärbung. In der Tiefe kann eine Rötung sichtbar sein. Während eine Woche bestehen leichte Krusten.

Tätwierungen

Diese benötigen normalerweise mehrere Sitzungen die ungefähr alle zwei Monate erfolgen, um eine komplette Entfernung der Tätowierung ohne Narbenbildung zu ermöglichen.
Nach der Behandlung treten leicht oberflächlich-blutende Rötungen auf. Danach wird die behandelte Stelle krustig für eine Dauer bis zu 2 Wochen. Die Behandlung ist wenig schmerzhaft. Eine örtliche Betäubung kann mit einer schmerzlindernden Creme (EMLA) erfolgen.

VorherNachher

Zusammenfassung

Die kosmetischen Behandlungsmöglichkeiten von braunen Flecken sind interessant, benötigen jedoch eine erfahrene Auswahl der dafür geeigneten Indikationen.Bei den Tätowierungen ist mit dem Laser ein unersätzliches Instrument vorhanden, das die klassischen Verbrennungsnarben zu vermeiden hilft.